Erlaubt, geduldet, vernachlässigt, verboten

In Rötgesbüttel hängen viele wilde Plakate.

Ich sehe 4 (genau vier) Möglichkeiten damit umzugehen:

  • Das Plakatieren wird erlaubt
  • Das Plakatieren wird im gewissen Rahmen geduldet, dann sollten die Rahmenbedingungen aber auch jedem bekannt sein.
  • Das Plakatieren ist verboten, die Kontrolle wird jedoch vernachlässigt.
  • Das Plakatieren ist verboten und die Plakatsünder werden auch verfolgt.

Ich persönlich bin für die zweite Variante: Duldung unter transparenten Rahmenbedingungen.
R0017754

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: