Auswirkungen von Internet und Weblogs

Weblogs (kurz Blogs) sind eine mächtige Waffe in der Hand von normalen Menschen und das Internet ist potentiell das beste Reportage-Medium, das je erfunden wurde. Dabei sind Blogs nur ein technisches Mittel, um seine Sprache und seine Gedanken an ein theoretisch großes Publikum zu transportieren.

Der sogenannte „Bürger-Journalismus“ der Blog-Szene kann natürlich nicht wirklich Journalismus genannt werden und ohne professionelle Journalisten kann es auch im Internet keinen Journalismus geben. Aber Weblogs wie dieses ergänzen, was in den traditionellen Medien an Information geliefert wird und besetzen die Nischen, die von den ‚klassischen‘ Medien nicht bedient werden.

Die Nutzer sind der Einwegkommunikation von oben nach unten überdrüssig geworden. Was nun entsteht ist das „Freie Wissen im Netz“, das für jermann zugängliche und von jedermann erweiterbare Wissen.

Durch das System der Massenmedien wurden wir vor allem als Konsumenten gesehen. In Zeiten, in denen die Massenmedien in den Händen weniger Menschen und Konzerne sind, bringen Blogs eine kulturelle, kommunikative und mediale Vielfalt. Wer möchte, kann sich nun aussuchen, welche Medien man konsumiert. Wir überschreiten dabei im 21. Jahrhundert gerade eine Schwelle zur Read-Write-Society.

Ein Blogger würde seinen Text nie auf tausende Flugblätter drucken und vom Fernsehturm werfen, denn dadurch ginge die Gegenseitigkeit verloren. Wenn Informationen die Waren der Journalisten sind, dann sind Meinungen die Waren der Blogger.

Von Gesichtspunkten der Emanzipazion und der Teilhabe an Demokratie versprechen Blogs positive Aussichten.

Bei diesem Artikel handelt es sich übrigens um eine Aneinanderreihung von m.E besonders gelungenen Aussagen, die im Rahmen dieses InfoRadio-Beitrags verwendet wurden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: