UseNeXT funktioniert folgender maßen

Geworben wird mit: „Downloaden Sie im Free Download Modus … 150 Gigabyte in 2 Wochen.“ Zusätzlich werden „3 Gigabyte High Speed Downloadvolumen“ beworben.

Das Testpaket funktioniert nun folgender maßen:
Nach wenigen Stunden und ca. 3 bis 6 GB stellt man fest, dass es noch weitre Spielregeln gibt: Nach aufbrauchen der 3 GB ist Schluss mit dem „Free Download Modus“. Um also wirklich in den Genuss von 150 Gigabyte in 2 Wochen zu kommen, muss man rechtzeitig die Option „Falls eine Datei im Freedoanload Modus nicht geladen werden kann, Highspeed Modus verwenden“ deaktivieren. Aber was nützt das? Dann fehlen mir ja die Dateien, die im Free Download Modus nicht geladen werden können, oder? Leider kann ich das jetzt nicht mehr ausprobieren, da meine 3GB von der Automatik verbraucht wurden.

Und Achtung: Wenn man nicht kündigt wird automatisch nach 14 Tagen das Standartpaket gebucht (12 Monate x 10 GB) und der Gesammtbetrag (95,40 Euro) vom Konto abgebucht.

Erledigt. Schade, und ich hätte gern noch etwas getestet. Meine Empfehlung an UseNeXT: Eine „Sind Sie Sicher?“-Abfrage, die den versehentlichen Komplett-Verbrauch von High Speed Downloadvolumen verhindert.

Advertisements

3 Antworten to “UseNeXT funktioniert folgender maßen”

  1. Dj Disko Says:

    Lesen bildet. man sollte sich vorher schlau machen!

  2. Torsten Crull Says:

    @Dj Disko: Genau. Und wer das hier liest, fällt nicht drauf rein. Also immer schön Notizblog lesen. Das bildet.

  3. Juelle Says:

    noch mehr kostenlose usenet testzugänge gibts auf usenet masters

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: