Lebendiger Adventskalender für die Jugend in Rötgesbüttel

Im Kalender hat sich nun für jeden Tag ein Türchen gefunden (siehe Karte, wird noch nachgetragen).

Die abendlichen Treffen soll etwa eine bis 1 1/2 Stunden dauern, maximal 2h. Beginn ist jeweils um 18:00 Uhr.

Trinkbecher sollen von den Gästen selbst mitgebracht werden. Wer kein Glühwein, Punsch, Tee o.ä. mag, sondern lieber Bier trinken will, muß es sich auch selbst mitbringen.

Jeder Gastgeber stellt eine Bezahl- und Spendendose auf. Der Gastgeber kann hieraus seine Unkosten begleichen, der Rest wird in einer Zentralen Spendenbüchse gesammelt.

Über die die genaue Verwendung der Spendeneinnahmen wird nach Weihnachten (im Januar) entschieden, aber es steht schon fest: Es soll für die Jugend in Rötgesbüttel sein.

Ich selbst bin dieses Jahr noch nicht unter den Gastgebern und werde mir viele Abende vornehmen, zu kommen. Schließlich kann ich dabei Ideen für nächstes Jahr sammeln. Vielleicht gibt’s 2008 ja auch ein paar Kalender-Türchen im Ostfeld.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: