Jetzt jammern sie …

Yahoo! verlangt von seinen Kunden Zeit und Geld zu investieren, um Songs, für die sie bereits bezahlt haben, auch weiterhin nutzen zu können (via). Ich sage nur: Medien-Inkompetenz! Wer freiwillig DRM-Kram kauft, ist selber schuld (oder mindestens naiv) und zahlt halt Lehrgeld.
Klar, machmal geht’s nicht anders, aber dann kodiere ich mit Tunebite (o.ä.) auf MP3 um und lösche den DRM-Datenmüll, anstatt zu jammern.
Für mich unterstreicht das jedenfalls mal wieder, wie wichtig Medienkompetenz ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: