Politik-Blog für Rötgesbütteler

Inzwischen habe ich als Neuling im Gemeinderat viel gelernt und die ersten fünf Jahre sind fast vorbei. Am 11. September dieses Jahres sind die nächsten Kommunlawahlen.

Mir ist nach wir vor wichtig, dass unsere Arbeit im Gemeinderat dem Bürger gegenüber transparent ist, also dass wir Ratsmitglieder unseren Auftraggebern, den Bürgern und Wählern noch vor unseren Entscheidungen zeigen, womit wir uns beschäftigen, was wir letztlich gemacht haben und warum.

Mit dem Schlagwort „Transparenz“ sind vor 5 Jahren einige Ratsmitglieder zur Wahl angetreten. Man kann inzwischen erwarten, dass wir Rezepte entwickelt haben, wie wir diese Transparenz auch erreichen können.

Viele meiner Ideen waren leider nicht durchsetzbar. Das Ergebnis der Versuche, Anträge, Bitten und Diskussionen ist das Politik-Weblog für Rötgesbütteler:

http://roebue.wordpress.com/

Dieses Blog bietet Rötgesbütteler Bürgern eine Möglichkeit, Informationen und Stellungnahmen zu aktuellen Themen in der Gemeinde Rötgesbüttel zu verbreiten. Dabei sind natürlich primär Ratsmitglieder, Bürger- und Vereinsvertreter angesprochen, aber es wäre schwer, hier eine Grenze zu setzen und Politik-interessierte Bürger ausschließen zu wollen. Alternativ könnte man das Blog auch als geschlossenes Blog einer Fraktion betreiben.

Das Medium Internet wird zwar nicht von allen Rötgesbüttelern genutzt, aber auch nicht jeder liest regelmäßig den Lokalteil in der Zeitung und auch nicht jeder liest die Mitteilungen des Bürgermeisters in den Papenteicher Nachrichten. Aber das Ziel ist erreicht, wenn die Informationen und Stellungnahmen einige Multiplikatoren in Rötgesbüttel erreichen. Dadurch werden Gespräche über aktuelle Themen von Mensch zu Mensch gefördert, z.B. am Stammtisch oder im Vereinsleben.

Informationsveranstaltungen und Bürgerbefragungen zu wichtigen Entscheidungen des Gemeinderats wären gute Ergänzungen zu dem Politik-Blog. Die Informationen und Stellungnahmen, die im Vorfeld in dem Politik-Blog zu lesen sind, erleichtern dem einzelnen Bürger zu entscheiden, welche Themen ihm wichtig sind und sie dürften das Interesse an Informationsveranstaltungen und die Beteiligung bei Bürgerbefragungen fördern – auch falls ich der einzige bin, der hier schreibt.

Wer regelmäßig informiert werden will, kann sich automatisch per E-Mail benachrichtigen lassen oder den RSS-Newsfeed nutzen.

Advertisements

2 Antworten to “Politik-Blog für Rötgesbütteler”

  1. w.o. Says:

    Hallo Torsten, sieht ja alles gut aus. Mit den Info-Mails bin ich einverstanden. Bis zur Entscheidung sind es ja nur noch 100 Stunden! Die Kandidatin Annemarie Freund heitß nicht „Freud“.
    FG Hartmut

  2. Torsten Crull Says:

    Danke, hab alles korrigiert. 🙂 Im Gemeindesportzentrum machen wir Sonntag ab 20:00 Uhr mit allen Kandidaten ’ne Wahlparty.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: