Was mache ich eigentlich beruflich?

Ich nehme diesen Spiegel-Artikel mal als Anlass, um zu schreiben, dass ich mich beruflich unter anderem mit solchen Eco-Tipps beschäftige:

Einen noch größeren Einfluss auf den Verbrauch hat allerdings der Fahrer. Das weiß auch VW, weshalb der Golf eine Art pädagogisches Spritsparprogramm an Bord hat. Wer im Stand zweimal kräftig aufs Gaspedal tritt, … wird vom Bordcomputer umgehend ermahnt: „Gaspedal im Stand nicht betätigen“, erscheint dann auf dem zentralen Bildschirm im Cockpit.
Insgesamt 14 solcher Hinweise gibt es, etwa „Klimaanlage eingeschaltet, Fenster schließen“ oder „Beim Bremsen erst unter 1300/Min auskuppeln“.

ecotipp

Meine Aufgabe ist es (zusammen mit meinen Kollegen) die Regeln festzulegen, unter welchen Randbedingungen solche Eco-Tipps angezeigt werden, die Software modellbasiert zu entwickeln und anschließend das Steuergerät in einer simulierten Umgebung („Hardware in the loop“) zu testen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: