Telekom: Bitte um Rückruf

Sehr geehrte Damen und Herren,

da im Rückruf-Formular nur 400 Zeichen Platz ist, hier nun meine Fragen, zu denen Sie den Link bekommen haben.

Ich möchte DSL mit 16 Mbit/s haben und bitte um Ihren Rückruf, um mir folgende Fragen zu beantworten:

Ich habe derzeit a) einen „Call Plus/Standard“ (s.u.) und DSL mit VoIP von 1&1. Den 1&1-Vertrag habe ich zum 21. März gekündigt.

Meine Freundin, Frau …, hat b) einen „Call & Surf Comfort via Funk/Standard“ (s.u.) und ist nun zu mir gezogen. Vertragsende bei ihr ist der 30.08.2013

Die Vertragsdaten zu (a) und (b) finden Sie in meinen Rückrufwunsch.

Falls Frau … ihren Vertrag (b) jetzt nicht kündigen kann, sondern zu mir mitnehmen muss, dann müßte ich meinen Vertrag (a) ebenfalls zum 21. März kündigen.

1. Frage: Ich kann meinen Vertrag (a) mit einer Frist von sechs Werktagen kündigen, richtig?

2. Frage: Falls Frau Dohms ihren Vertrag (b) jetzt nicht kündigen kann, können wir die alte Rufnummer „05304/908641“ behalten, auch wenn wir ab 21. März über den Vertrag von Frau Dohms telefonieren?

3. Frage: Vertragspartner für den Anschluß von Frau … ist noch ihr geschiedener Mann. Falls Frau … ihren Vertrag (b) jetzt nicht kündigen kann, möchte ich neuer Vertragspartner werden. Herr … und ich müssen Ihnen dazu das „Formular für Vertragsübertragung“ ausfüllen, richtig?

4. Frage: Derzeit habe ich eine analoge Telefon-Leitung und VoIP von 1&1. Wegen der Unzuverlässigkeit von VoIP hätte ich gern weiter eine Kombination, also günstig per VoIP telefonieren und zur Sicherheit eine klassische Telefonleitung. Bieten sie einen solchen Tarif an, oder schließen sich analoge Telefonie und VoIP bzw. ISDN und VoIP gegenseitig aus? Welcher Tarif kommt für mich in Frage? Und gibt es auch einen entsprechenden Tarif mit weniger als 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit?

5. Frage: Ich nutze derzeit eine „FRITZ!Box Fon WLAN 7170“ und die „Dynamic DNS“-Funktion. Frau Dohms hat noch einen Speedport W700V. Ich benötige „Dynamic DNS“ weiterhin. Kann ich meine FRITZ!Box weiter verwenden, muß ich zum Speedport W700V wechseln oder benötige ich – je mnach gewünschtem Tarif – einen anderen Router?

6. Frage: Ich gehe davon aus, dass weder ein „Bereitstellungspreis bei Neuanschluss“ noch ein „Installations-Service“ von mir bezahlt werden muß, richtig?

Wir benötigen die Extras aus dem „Call & Surf Comfort Plus“ von Frau Dohms und den „Speedport LTE“ nicht mehr. Falls Frau Dohms ihren Vertrag (b) jetzt nicht kündigen kann, würden wir diese Extras ebenfalls zum 21. März kündigen.

7. Frage: Wie erfolgt die Rücksendung des „Speedport LTE“?

Ggf. müßten zum 21. März ja gleichzeitig vier Dinge passieren:

a) Mein „Call Plus/Standard“ beenden

b) Frau Dohms Anschluss von Hohenwarsleben nach Rötgesbüttel umlegen

c) Den Tarif von „Call & Surf Comfort via Funk/Standard“ auf den gewünschten Tarif umstellen

e) Den Vertragspartner von … auf Torsten Crull ändern.

8. Frage: Ich möchte keinen Vertrag verlängern oder übernehmen, wenn einer der Dinge nicht funktioniert. Kann ich alles gemeinsam in einem Fax oder Brief erledigen, damit auch alles gleichzeitig geschieht, oder muß ich die Dinge einzeln beauftragen?

9. Frage: Kann Frau … wegen des Umzuges und er Komplexität der Situation ihren Vertrag (b) ausnahmsweise vorzeitig kündigen, oder muß sie den Vertrag zu mir mitnehmen? Für Sie wäre die Kündigung m.E. kein Nachteil und alles wäre vielleicht einfacher, auch für Sie. …

Viele Grüße
Torsten Crull

Update am 25.04.2012: Namen durch „…“ ersetzt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: