Archive for the ‘Familie Crull’ Category

Kurzurlaub auf Insel Rügen

5. August 2015

Wir haben fünf verschiedene Strände ausprobiert, am besten hat uns der Strand in Glowe gefallen.

Das Highligt war der Rundflug!

P1070512

Advertisements

Kurztrip nach London

15. November 2014

Letzte Woche sind Jonas (mein Sohn) und ich spontan zwei Tage nach London gefahren. Einfach die Fähre und Hotelzimmer gebucht und ab ins Auto. Wir hatten gutes Wetter und haben viel gesehen. Parkplätze für Autos sind in London rar und teuer. Ein frühzeitig gebuchter Flug wäre wohl billiger und einfacher gewesen. In der „Tube“ habe ich mir natürlich gleich einen Infekt eingehandelt. Schön war’s trotzdem, auch für Jonas.

Urlaub

Noch ein Tipp: Bei Städtereisen dieser Art: Immer die App der örtlichen öffentlichen Verkehrsbetriebe vor dem Urlaub auf dem Handy installieren!

Schönes Wetter am Schweriner See

16. Juli 2013

Die ersten 10 Tage sind vorbei, vier haben wir noch. 14 Tage gutes Wetter, da kann man echt zufreiden sein. Leider funktioniert der Motor vom Motorboot noch nicht. Vielleicht wird er heute repariert. Hier zwei Bilder: Eins von unserem Ferienhaus und eins vom Ankermanöver mit dem Eisvogel (siehe „urlaub-2013„).

Dscn1239-800

Dscn1191-800

Unser neues Aquarium

12. Februar 2012

Erstmal mit 11 Neonfischen, einem Kampffisch und ein paar Putzfischen:

Sinja und Jonas in Rötgesbüttel

18. August 2011

Vielleicht hat sich schon der eine oder andere gewundert, dass ich nun die Kinder morgens zur Schule bringe. (more…)

USB-Roboter von Pearl

8. April 2010

Zu Ostern gabs für Jonas einen kleinen Roboter, den ich kurz vor Ostern bei Pearl bestellt hatte. Er hatte schon etwas Erfahrung mit einem Revell-Bausatz. Da nur Schrauben und stecken nötig sind und kein malen und kein kleben, ist der Zusammenbau viel einfacher. So sieht das Teil aus

ich habe nun den noch den USB-Computeranschluß „NC-1425“ nachbestellt und hoffe, das wir das Gerät bald am Computer in Betrieb nehmen können.

Schlaganfall

16. Januar 2010

Entschuldigung, aber erst jetzt durch zwei Wochen Klinik-Aufenthalt habe ich nach dem Schlagabfall den Kopf wieder frei genug, um ausführlicher mit meinen Freunden und Bekannten zu kommunizieren. Aber nun erstmal in Kurzform, was passiert ist:

Die Symptome Anfang Dezember und am Tag vor dem Schlaganfall wurden von mir nicht verstanden. Am 16. Dezember kam ich mit einem Schlaganfall ins Krankenhaus. Glück im Unglück: Die Ärzte meinten, dass dieser Schlaganfall eine recht gute Prognose hätte.

Ich verbrachte Weihnachten und Neujahr mit meinen Kindern und meinen Eltern zu Hause. Kopfschmerz, Schwindel und wenig Gefühl in der linken Körperhälfte manifestierten sich.

Anfang Januar begannen meine 5 Wochen Rehabilitation und ich hoffe, das bald wieder Normalität in mein Leben einkehrt, auch wenn es eine neue Normalität sein wird.

Soweit die Kurzform. (more…)

Unser Urlaub 2006

25. August 2006

In meinem Notizblog war tote Hose? Kein Wunder, wir waren im Urlaub. Und der stand im Zeichen von Sparsamkeit (Unterkunft im „alten Bauernkaten“ meiner verstorbenen Oma) und Spaß für die Kinder: Neue Zweiräder für die Kids, segeln, Schiff fahren, Mororboot fahren, im Baum klettern und rudern.
p1010189-sq.jpg p1010308-sq.JPG p1010362-sq.jpg p1010502-sq.JPG p1010519-sq.JPG p1010622-sq.JPG