Archive for the ‘Tadel’ Category

Akismet will only check comments in the Pending queue.

24. April 2017

Ich staune, wieviel Kommentar-Spam sich hier ansammelt und lese gerade in den WordPress-Einstellungen: „Akismet will only check comments in the Pending queue.“

Das war mal anders. Früher war alles besser und Akismet hat den Spam meines Erachtens von allein gelöscht. Oder?

Hat jemand eine Idee, wie man das wieder so einstellt?

Ersmal habe ich dieses Notizblog eingestellt auf: „Einen Kommentar in die Warteschlange schieben, wenn er mehr als 0 Links enthält.“

Aber ich schaue nicht oft in die Warteschlange, also sorry an alle ehrlichen Kommentierer.

Anstrengender ebay-Kauf [Update 3]

10. Dezember 2012

Und schon wieder ein Anstrengender ebay-Kauf. Ich habe zu Weihnachten einen Blauen Nintendo DS lite bestellt. Jonas mag keinen roten.

NintendoHongkong-small1

Gekommen ist ein roter und dann auch noch aus Hongkong und nicht – wie angegeben – aus London. Letzteres könnte mir egal sein, aber der Zoll berechnete 21,06€ Einfuhrumsatzsteuer. Doppelfehler! Das gibt zwar eine negative Bewertung bei ebay, da der Artikel erheblich von der Beschreibung abweicht, nämlich in zwei Punkten. Das hilft mir aber nicht weiter. lijiestore2009 ist zwar ein Verkäufer mit Top-Bewertung, aber das ist eben keine Garantie für die Seriosität.

Zum Glück habe ich mit Paypal gezahlt. (more…)

Werbefreie DNS-Server

28. Oktober 2012

Seit meinem Wechsel zur Telekom bekomme ich immer Werbung angezeigt, wenn ich mich bei der Internetadresse vertippe. Normalerweise kommt dann eine Meldung „Fehler: Server nicht gefunden“. Nun habe ich meine Netzwerk-Einstellungen geändert und

eingetragen, denn „welches Telefonbuch ich befrage kann ich mir frei aussuchen“ (rowi am 27.4.09). Beim CCC und bei opennic  gibt es auch Anleitungen, wie man die Einstellungen auf seinem PC ändert.

Nun kommen keine nervigen Werbeseiten mehr, und sogar Adressen wie http://grep.geek werden aufgeöst.

Wozu braucht man das überhaupt? Wenn ich auf einen Link klicke und es kommt eine Telekom-Werbeseite, dann kann ich die Ursache nicht erkennen, also ob es sich

  • um einen DNS-Serverfehler (z.B. Defekt oder DoS-Problem),
  • um Zensur oder tatsächlich
  • um eine ungültige Adresse

handelt. Daher macht es immer Sinn, mehrere „Telefonbücher“ (DNS-Listen) einzutragen, die der PC nacheinander abfragt, falls eine DNS-Liste mal einen Eintrag nicht findet. Wer mehr wissen möchte, kann z.B. nach „dns dos zensur“ googeln.

PS: Wer unter http://fritz.box/ seine Fritz-Box erreicht, muß diese ggf. auch in die DNS-Liste eintragen.

Anstrengende Online-Käufe [Update]

29. Juli 2012

Im Februar hatte ich schon mal so einen Fall mit „aquaristik-systemberatung„: Mehrere Artikel bestellt, und der Verkäufer schrieb, man müsse für weitere Artikel keine weiteren Versankosten bezahlen. Leider kann man bei einer paypal-Zahlung als Käufer den Betrag nicht anpassen. Wenn auch der Verkäufer den Betrag nicht anpaßt, kann man entweder mehr zahlen, als man wollte, oder … Ja was eigentlich?

Wenn ich nach zwei Wochen keine Antwort habe, kann ich ja woanders was bestellen und vom Kauf zurücktreten. Aber wenn der erste Verkäufer dann nach drei Wochen den Betrag korrigiert und auf Zahlung besteht, hat man ja alles doppelt. Ziemlich anstrengend und nervig das ganze.

Seit gestern habe ich das gleiche Problem schon wieder, und zwar mit der „eiercompany„, siehe Bilder:

Update: Ich habe die volle Summe bezahlt und „eiercompany“ hat mir die zuviel bezahlten 2€ bei der Lieferung in Bar beigelegt.

Noch immer kein DSL von der Telekom

25. April 2012

Ich möchte nun auch endlich eine annehmbare DSL-Geschwindigkeit in Rötgesbüttel haben, mußte bei 1&1 Telecom kündigen und hatte Mitte Januar die Telekom GmbH beauftragt, nachdem ich das ganze Prozedere mit einem Kundenberater besprach. Meine Fragen paßten nicht ins Formular für die Rückruf-Bitte, daher hatte ich den Link auf meine Fragen ins Formular eingetragen.

Jetzt ist Mitte April und ich habe schon einen Monat lang gar kein DSL mehr. Ich habe daher einen Brief an den Vorstand der Deutschen Telekom AG und die Geschäftsführung der Telekom Deutschland GmbH geschickt:

Sehr geehrter Herr van Damme, sehr geehrte Damen und Herren,

nach langen Telefonaten und umfangreicher Korrespondenz mit Ihrer Kundenberatung bin ich sehr verunsichert und weiß keinen anderen Rat mehr. Außerdem verspätet sich der von mir am 19.01.2012 beantragte DSL-Anschluss auf unbestimmte Zeit, wegen eines Fehlers in Ihrer Kundendatenbank (verzögerte Migration).

Ich bitte Sie daher

1. um Klarstellung, nach welcher Verfahrensweise (Alternativen s.u.) wir vorgehen werden und

2. um Zusage eines Bereitstellungstermins für meinen DSL-Anschluss.
(more…)

USB Midi Adapter ohne Computer

18. April 2012

Vor ein paar Tagen habe ich mir diesen „LOGILINK USB to MIDI Adapter Kabel 2,0m“ gekauft. Er hängt zwischen meinem Midi-Keyboard und meinem Expander. Vorher waren beide Geräte ohne Computer direkt miteinander verbunden (Midi-Out an Midi-In).

Nun kam nur noch Musik, wenn ich den Computer und das richtige Programm startete, damit das Programm die Tastenanschläge weiterleiten kann. Das ist Mist!

Ich habe daher ein Relais in den Adapter eingebaut:

Wenn ich den USB-Stecker ziehe, hat mein Midi-Keyboard wieder eine direkte Verbindung zu meinem Expander. So soll es sein.

Fehler 0x80040201

28. März 2012

So ein Mist, ich hab‘ ’ne Stunde lang versucht, mit Outlook ’ne Mail los zu werden. Immer wieder kam der Fehler:

Fehler (0x80040201) beim Ausführen der Aufgabe „GMX – Nachrichten werden gesendet“: „Unbekannter Fehler 0x80040201“

Nun hab ich’s raus bekommen. Jeweis einen Doppelklick nacheinander auf jeden Mail-Empfänger, so dass sich jeweils ein Fenster öffnet. Siehe da, es erscheint:

Der Name oder die Verteilerliste wurde gelöscht und ist kein gültiger Adressbucheintrag mehr. Das Element kann nicht gefunden werden.

Also hab ich die Mail-Adresse korrigiert und schon ging’s.

So weit zu verständlichen Fehlermeldungen von Microsoft. 😦

Warum Citywerk-CMS für den Papenteich?

16. Dezember 2008

Unsere Samtgemeinde hat heute ihre Internetseiten auf das Content-Management-System „Citywerk“ umgestellt.

Es gibt so viele andere bessere und preiswertere Systeme, z.B. Joomla oder Typo3. Für das kostenlose Typo3 gibt es sogar ein Ratsinformationssystem.

Warum Citywerk? (more…)

comdivision GmbH Insolvenz

1. November 2008

Grrr, schon wieder ist mein Webhoster pleite! Nach Global Interactive im Mai 2004 und Starline im August 2005 (siehe Chronik) ist das nun der dritte Wechsel. Und jedes mal ist so ein Wechsel mit viel Arbeit verbunden. Ich bin sauer! Also, falls roetgesbuettel-info, tc-pix, wirinroe oder grundschule-roetgesbuettel.de nicht erreichbar sind, ist wohl klar warum: „Die Comdivision kann ihre Leistungen nur noch wenige Tage aufrechterhalten.“

«Schon seit 1996 ist die comdivision Ihr zuverlässiger Partner für Planung, Konzeption, Implementierung und Betrieb.» so die Werbung.

Der münsteraner Provider bot Domains bereits ab 2,70€ pro Jahr an. Geschäftsführer Yves Sandfort: „Die erneute Preissenkung ist durch eine weitere automatisierung der Abläufe möglich geworden.“ (Presseerklärung) Vielleicht hätten die trotz Automatisierung lieber bei 4,32€ pro Jahr bleiben sollen. Die hätte ich auch gezahlt. Nun kam folgende Mail. Übrigens: Der empfohlene Webhoster goneo liegt bei 23,40€ pro Jahr. (more…)

Wahlen für die Wahldienste-Anbieter

19. Oktober 2008

In Darmstadt stellten die Mitarbeiter der Kasseler Projektgruppe „provet“ erstmals ihre Vorschläge für Online-Wahlen vor, die sie in dem vom Bundeswirtschaftsministerium mit 1,2 Millionen Euro geförderten voteremote-Projekt entwickelt haben. Das Projekt soll vor allem Wahldiensteanbietern einen Markt eröffnen – Dienstleistern, die Wahlen im Auftrag abwickeln. (Quelle)
Kann mir mal bitte jemand erklären, wozu wir elektronische Wahlen benötigen? Um Wahldiensteanbietern einen Markt zu eröffnen? Ist das der Grund? Bei diesem Lobbyismus bekomme ich Hass-Attacken!